Label Interviews

AlpenHerz im Interview

By  | 

AlpenHerz besteht aus einem Duo – wie und wo habt Ihr euch kennengelernt?
Bevor wir beschlossen haben ein Dirndl Label zu gründen, waren wir privat auch schon ein paar Jahre gut befreundet. Kennen gelernt haben wir uns in unserer Heimatstadt Kemtpen über gemeinsame Freunde.

Wie seid Ihr auf die Idee gekommen ein Dirndl Label zu gründen?
Zunächst haben wir für uns privat genäht. Wir wollten Einzelstücke tragen ganz nach unserem Geschmack. Die kamen sehr gut an und bald haben wir Anfertigungswünsche von anderen Frauen erhalten. Das war der Zeitpunkt als wir offiziell eine Firma gegründet haben, denn wir wollten unseren Designs auch einen Namen geben und waren überzeugt von der Idee.

Wieso heißt Euer Designer Label “AlpenHerz”?
Der Standort Kempten wird hier im Allgäu auch gern das Tor zu den Alpen genannt. Wir sitzen sozusagen unmittelbar davor und wollten diesen Bezug miteinbringen in unseren Namen. Das Herz war auch recht einfach. Denn in jedem unserer Stücke und allen Designs steckt unser ganzes Herz. Somit war „AlpenHerz“ ein Name wie für uns gemacht.

Was unterscheidet Eure Dirndl von anderen Trachten Designern?
Die Unterscheidung liegt klar in der Liebe zum Detail. Wer unsere Dirndl in den Händen hält, sieht meist erst auf den zweiten Blick Details in der Verarbeitung die bei anderen Dirndl fehlen. Dies macht aber im Gesamtlook den Unterschied. Wir verwenden hochwertige Stoffe und Loden von deutschen und österreichischen Webereien. Dies macht natürlich auch einen Preisunterschied im Gegensatz zu Ware aus Fernost.

Bei der Zusammenstellung einer Kollektion achten wir außerdem immer darauf, dass für jeden Typ und jedes Alter etwas Passendes dabei ist. AlpenHerz versucht jeder Frau ihren Dirndlwunsch zu erfüllen.

Wie viele traumhafte Dirndl sind für die Kollektion 2014 kreiert und auf welche Farbtrends setzt Ihr in eurer neuen Kollektion?
Die neue Kollektion, erhältlich ab Mitte Juni, geht folgt dem allgemeinen Trend und geht wieder etwas mehr zurück ins Traditionelle. Weg von zu viel Glitzer auf der Schürze hinzu zu Traditionsfarben wie dunkles Grün, Braun und Rot. Edle Pastellfarben sind auch weiter im Programm und sind auch sehr gefragt. Auch die Schnitte werden traditioneller. Wir haben zum ersten Mal Dirndl mit Knopfleisten und ohne Schnürungsbänder im Programm. Stehkragendirndl sind auch angesagt. Highlight bei uns sind edle Blusen die genau passend zu den Dirndl kommen und hier das Gesamtbild perfekt abrunden.

Welche Gefühlserlebung erwartet jede Dirndliebhaberin im AlpenHerz Dirndl?
Die Trägerin eines AlpenHerz Dirndl fällt auf – sie hebt sich ab von der Masse – jedoch immer im positiven Sinne. Wir versuchen das Ideale und Edle hervorzuheben, ohne dabei in eine Art Kitsch abzudriften oder zu langweilig zu erscheinen. Somit fühlt sich die Trägerin zwar als etwas Besonderes, aber immer auch gleichzeitig wohl in ihrer Haut. Kunden die bei uns schon mehrmals gekauft haben, in der noch nicht allzu langen Zeit unseres Bestehens, bestätigen uns dies immer wieder.

Welches Dirndl aus der neuen Kollektion ist Euer Favourite Dirndl für die Wiesn 2014 und wieso?

Dirndl Viktoria hier in der Farbe Sand ab Juni 2014 bei LIMBERRY erhältlich!

Dirndl Viktoria hier in der Farbe Sand ab Juni 2014 bei LIMBERRY erhältlich!

Dirndl Viktoria gibt es in vier verschiedenen Farben. Eine Lieblingsfarbe zu bestimmen, fällt uns hier schwer, weil jede Farbe so toll ist.

Dieses Dirndl zeichnet aus, dass das Mieder komplett aus einer sehr hochwertig bestickten Reinseide besteht. Der nicht zu hohe Stehkragen macht eine tollen, edlen Eindruck ohne den Hals zu kurz erscheinen zulassen. Die Machart vorn mit den Borten, ohne Schnürung ist voll im Trend – die Schürzen wunderschön. Mit der passenden Bluse einfach ein Highlight!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *