Trachten Designer

Vintage Dirndl Couture: CocoVero-Kollektion für Herbst und Winter 2016

By  | 

Mehr Tradition geht nicht – das ist das Motto der CocoVero Dirndl-Kollektion für Herbst und Winter 2016. Denn neben beliebten Variationen der Dirndl-Modelle „Frida“, „Daria“ und „Valeria“ haben sich die Designerinnen Constanze Schnitzler und Veronika Stork-Jacklbauer für ihre neuen Modelle von alten Dirndlschnitten inspirieren lassen.

Hochgeschlossen, aber nicht bieder

Dass ein Dirndl nicht mehr unbedingt einen tiefen Ausschnitt braucht, um die Weiblichkeit zu betonen, haben viele  Trachtendesigner in den letzten Jahren bewiesen. Allen voran schreitet dabei das Münchner Label: CocoVero schafft es, die hochgeschlossenen Dirndl ganz und gar nicht bieder wirken zu lassen. Mit Dirndl-Modell „Beverly“ haben sie einen All-Time-Favorite unter den hochgeschlossenen Dirndl geschaffen. In der Kollektion für Herbst und Winter gibt es das Modell in neuen Farben – dunkelgrün, dunkelblau und rosa. Die Designerinnen selbst sind bekennende „Beverly“-Trägerinnen: „Auch wir sind Fans von unserem unkomplizierten Waschdirndl. Super bequem und ohne Dirndlbluse zu tragen, sind diese Dirndlkleider ein echter Hingucker!“

CocoVero Dirndl Beverly grün

CocoVero Dirndl Beverly grün

CocoVero Dirndl Beverly rosa

CocoVero Dirndl Beverly rosa

CocoVero Dirndl Beverly blau

CocoVero Dirndl Beverly blau

 

Ein Fund auf Omas Dachboden

Neu in dieser Kollektion sind zwei Modelle, mit denen CocoVero das Wort „Retro-Dirndl“ neu definiert. Denn die Dirndl „Madleine“ und „Rosalie“ versprühen echten Vintage-Dirndl Charme. Das liegt vielleicht auch daran, dass Modell „Madleine“ nach einem Fund auf Omas Dachboden entstanden ist. „Wir haben das Dirndl komplett anhand eines Original-Dirndls aus alten Zeiten entworfen“, verraten Constanze und Veronika. Das Dirndl mit Schößchen zeigt nur wenig Dekolleté und wird dank der kurzen Ärmchen ohne Dirndlbluse getragen – wie gemacht für heiße Sommertage! Dirndl „Rosalie“ hat noch längere Ärmel, wodurch es auch kräftigere Oberarme kaschiert. Die einfachen Baumwollstoffe mit Pünktchenmuster lassen die Dirndl so aussehen, als seien sie im Secondhand-Laden erstanden. Ein Dirndl-Traum für Retro-Fans!

CocoVero Dirndl Madleine rot

CocoVero Dirndl Madleine rot

Dirndl CocoVero Rosalie blau

Dirndl CocoVero Rosalie blau

CocoVero Dirndl Madleine blau

CocoVero Dirndl Madleine blau

 

Das Lieblings-Dirndl von CocoVero

„Dirndl-Modell ‚Blum‘ ist eines unserer Lieblingsstücke“, erzählen die CocoVero-Designerinnen. Durch einen Elasthan-Anteil schmiegt sich das Dirndl mit Ärmel besonders schön am Körper an. Der Herzausschnitt und die Flügel-Ärmchen formen eine feminine Silhouette. In der neuen Kollektion gibt es das Lieblingsdirndl in Nachtschwarz. Dabei kommt das eingeprägte Blumenmuster noch besser zur Geltung. Neben dominierenden, dunklen Farben haben auch zarte Pastelltöne ihren großen Auftritt – Modell „Blum“ ist nämlich auch neuerdings in hellem Rot und Blau erhältlich.

CocoVero Dirndl Blum in Schwarz

CocoVero Dirndl Blum schwarz

CocoVero Dirndl Blum in Rot

CocoVero Dirndl Blum rot

CocoVero Dirndl Blum in Blau

CocoVero Dirndl Blum blau

 

Die CocoVero-Klassiker: Frida, Daria und Valeria

Dirndl-Liebhaberinnen, die CocoVero kennen, kennen auch die klassischen Modelle, die den Stil des Labels geprägt haben: Modell „Daria“ mit dem aufwendigen Miedereinsatz, Modell „Frida“ mit dem V-Ausschnitt im Retro-Stil und Modell „Valeria“ mit Samtbesatz. Diese Designs erhalten ihren eleganten Look dadurch, dass Rock und Mieder unifarben sind und auch die Schürze in einem ähnlichen Ton gehalten ist. Auch hier wechseln sich dunkle Blau- und Grüntöne mit Rot- und Pastelltönen ab. Kombiniert man diese CocoVero-Dirndl mit den Spitzen Dirndlblusen des Trachtenlabels, entsteht ein edler Look, der zu feierlichen Anlässen seinen großen Auftritt hat.

CocoVero Dirndl Daria blau

CocoVero Dirndl Daria blau

CocoVero Dirndl Frida rot

CocoVero Dirndl Frida rot

CocoVero Dirndl Valeria grün

CocoVero Dirndl Valeria grün

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *